APP s – Programme für mobile Endgeräte

Die Verbreitung von Smartphones und Tablets hat in den letzten Jahren einen rasanten Zuwachs erfahren. Dieser Trend ist ungebrochen, Experten erwarten einen weiteren Anstieg der Nutzerzahlen in allen Altersklassen. Sehr beliebt sind dabei APP s.

Dabei handelt es sich um kleine Programme, die für den Anwender einen bestimmten Nutzen erfüllen. Über die einschlägigen Portale von Apple oder Google -aktuell sind deren Betriebssysteme iOS und Android die Marktführer bei den mobilen Endgeräten – kann jeder auf die dort angebotenen APP s zugreifen und innerhalb weniger Minuten auf seinem Endgerät ganz einfach installieren.

Ansprechpartner:

Frank Schöllkopf
Geschäftsführung,
Projektmanagement

Tel.: 07152 – 31 988 – 0
schoellkopf@fs-medien.net

Beispiele unserer APP-Entwicklungen

MOLA – Christiani-APP

Der Bildungsverlag Dr.-Ing. Christiani/ Konstanz nutzt die APP zum Transfer eigenentwickelter Micro-Contents in die Aus- und Weiterbildung.

Hier klicken um den Mola-Film anzusehen.

Die SAF-APP

Der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade BW bietet seinen Mitgliedern den exklusiven Zugriff auf interessante Inhalte direkt über die verbandseigene APP an.

Die Komzet-APP

Das Kompetenzzentrum Ausbau & Fassade bietet mit dieser APP Zugriff auf Wissen aus dem Stuckateurhandwerk.